Ueli Berger Alles In Allem

Author: Matthias Frehner
Publisher: Scheidegger Und Spiess Ag Verlag
ISBN: 9783858811912
Size: 42.43 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2324

Download Read Online

Ueli Berger Alles In Allem. The Swiss artist Ueli Berger has worked as a trainee for various architectural practices from 1959-64 before turning to art. Since 1966 his work has been presented in various single and group exhibitions in Swiss and German museums and galleries. Beside

Futuring

Author: Michael Brie
Publisher:
ISBN: 9783896919694
Size: 34.57 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7092

Download Read Online

Futuring. Zu lange hat die Linke sich in innere Auseinandersetzungen verstrickt, statt ihre Außenwirkung zu stärken. Zu oft prägen fruchtlose - politische und theoretische - Gegensätze das Feld: Reform oder Revolution, Protest oder Gestaltung, Bewegungen oder Parteien, Staat oder Zivilgesellschaft, Soziales oder Ökologisches, von Oben oder von Unten. Es ist Zeit, diese Gegensätze zu überwinden und an gemeinsamen konzeptionellen Grundlagen einer transformatorischen Linken zu arbeiten. Dieser Band stellt Ergebnisse aus Forschungen und Diskussionen vor, die im Kontext des Instituts für Gesellschaftsanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung und anderer wissenschaftlicher Einrichtungen geführt wurden. Ausgehend von einem neuen Ansatz der Transformation werden die Perspektiven einer doppelten Transformation im Kapitalismus und über ihn hinaus untersucht. Herrschaftskritik, umfassende Gesellschaftsanalyse und praktische Einstiege in grundsätzliche Veränderungen, Prozess und Ereignis werden, inspiriert durch Rosa Luxemburgs Vision einer "revolutionären Realpolitik", zusammengedacht. In Verbindung mit der Pluralität emanzipatorischer Ansätze gewinnt so das gesellschaftliche Projekt eines erneuerten und genauso demokratischen wie emanzipatorischen, solidarischen wie grünen Sozialismus schärfere Konturen.Es schreiben u.a. Ulrich Brand, Alex Demirović, Frigga Haug, Bob Jessop, Rainer Rilling. (Quelle: Verlag Westfälisches Dampfboot).

Unruhe Um Einen Friedfertigen

Author: Oskar Maria Graf
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843708657
Size: 69.83 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3462

Download Read Online

Unruhe Um Einen Friedfertigen. Die ebenso brillante wie beklemmende Darstellung des aufkommenden Faschismus in der Provinz: Ein Klassiker, der mit dieser Ausgabe seit langem erstmals wieder als Einzelwerk lieferbar ist.

Planen Bauen Umwelt

Author: Dietrich Henckel
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531922882
Size: 76.70 MB
Format: PDF
View: 1104

Download Read Online

Planen Bauen Umwelt. Das Verhältnis von natürlicher, gebauter und gestalteter Umwelt ist für die Zukunft unserer Lebensräume von zentraler Bedeutung. Um dieses Verhältnis und seine Veränderung sowie die Folgen für die Entwicklung der Lebensräume beurteilen zu können, sind Kenntnisse der Rahmenbedingungen, Konzepte und Aktivitäten unverzichtbar. Dieser Anspruch gilt insbesondere für alle räumlich planenden und gestaltenden sowie die bauenden Professionen. Um einen qualifizierten Einstieg in das breite Spektrum des Planens, Bauens und der Umwelt zu bieten, werden in diesem Handbuch zentrale Begriffe erläutert. Die Beiträge von über 130 Expertinnen und Experten richten sich sowohl an interessierte Laien als auch an Fachleute aus Wissenschaft und planerischer Praxis. Mit dem Handbuch wird gleichzeitig das Schaffen des langjährigen Dekans der Fakultät Planen, Bauen, Umwelt der TU Berlin, Prof. Dr. Rudolf Schäfer, gewürdigt.

Verbrechen Und Strafe Illustriert

Author: Fëdor Dostoevskij
Publisher: Clap Publishing, LLC.
ISBN: 1944333444
Size: 31.12 MB
Format: PDF
View: 5148

Download Read Online

Verbrechen Und Strafe Illustriert . Schauplatz des Romans ist Sankt Petersburg um 1860. Protagonist ist der bitterarme, aber überdurchschnittlich begabte ehemalige Jura-Student Rodion Romanowitsch Raskolnikow. Die Mischung aus Armut und Überlegenheitsdünkel spaltet ihn zunehmend von der Gesellschaft ab. Unter dem Eindruck eines von ihm zufällig belauschten Wirtshausgesprächs entwickelt er die Idee eines „erlaubten Mordes“, die seine Theorie „von den ‚außergewöhnlichen‘ Menschen, die im Sinne des allgemein-menschlichen Fortschritts natürliche Vorrechte genießen“, zu untermauern scheint. Er selbst sieht sich als solchermaßen Privilegierten, der auch in der Situation eines „erlaubten Verbrechens“ Ruhe und Übersicht zu wahren weiß.